Straßburg, 22. August 2016

Zum Abschluss besuchen wir das Museum von Tomi Ungerer. Im Keller sehen wir Bilder über den Totentanz des 20. Jahrhunderts, im oberen Geschoss Karikaturen über Amerika und im Erdgeschoss seine träumerisch phantasievollen Kinderbücher. Schnipp Schnapp: Ungerers Zeichenstift sind keine Grenzen gesetzt; ein Totengerippe kann bei ihm auch Schmetterlinge haben.

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com